enesitfrderu

Wenn Sie eine E-mailbenachrichti­gung bekommen möchten, sobald Ihr geplantes Reisedatum buchbar ist, nutzen Sie bitte unser Formular für Reiseverfügbar­keit.

Start :: FAQ :: FAQ – Elektronische Zugfahrkarten

Häufig gestellte Fragen – elektronische Zugfahrkarten

INHALT:

  • A) Vor dem Kauf (Zeitpunkt des Ticketkaufs, Zahlungsprobleme, e-Tickets für Nachtzüge, e-Tickets für die 1. Klasse)
  • B) Nach dem Kauf (keine Bestätigungs-E-Mail, keine e-Tickets, ausverkaufte e-Tickets, Änderungen, Stornierungen, Preisfragen, e-Ticket ausdrucken)
  • C) Am Bahnhof, im Zug (Bahnsteig finden, Zugfahrt)
  • D) Allgemeine Fragen (Kinder, Studenten, Senioren, Haustiere)
 

A) Vor dem Kauf

1. Welche Fahrkartentypen kann man bestellen?

Sie können aus folgenden drei Varianten auswählen:

  • 1) Ticket mit Sitzplatzreser­vierung

Wenn Sie diese Variante kaufen, reservieren Sie sich einen Sitzplatz/Kabi­nenplatz in einem bestimmten Zug und alle dazugehörende Tickets für Ihre Reise. Diese Variante ist eine Standardvariante und wird für die meisten Kunden empfohlen.

  • 2) Nur Ticket (keine Sitzplatz- bzw. Kabinenplatzre­servierung)

Wenn Sie diese Variante kaufen, bekommen Sie alle Tickets für Ihre Reise, JEDOCH ohne jedwede Reservierung von Sitzplatz/Kabi­nenplatz. Wenn der Zug voll wird, müssen Sie dann während der Fahrt im Korridor stehen.

  • 3) Rail Pass Sitzplatz-/Kabinenreser­vierung (ohne Tickets)

Diese Variante ist nur für InterRail bzw. Eurail Pass Inhaber bestimmt. Inhaber von diesen Pässen dürfen in bestimmten Ländern kostenlos mit allen Zügen reisen, sofern der Zug keine obligatorische Reservierung erfordert. Wenn sie jedoch eine Sitzplatzreser­vierung oder eine Kabine im Nachtzug kaufen wollen, dann ist diese Variante genau das Richtige für sie. Beachten Sie bitte auch, dass in den allermeisten Nachtzügen eine Sitzplatz- bzw. Kabinenplatzre­servierung obligatorisch ist!

2. Was für einen Unterschied gibt es zwischen elektronischen Fahrkarten und gedruckten Papierfahrkarten?

Verfügbarkeit

  • Auch im 21. Jh. sind die gedruckten Papierfahrkarten für viele Bahnstrecken die einzigen gültigen Reisedokumente, vor allem für die Nachtzüge in Ost-/Südosteuropa.
  • elektronische Fahrkarten sind die üblichen Reisedokumente auf den tagsüber fahrenden Zügen in Westeuropa

Flexibilität:

  • elektr. Fahrkarten sind i.d.R. für einen konkreten Reisenden und einen konkreten Zug ausgestellt. Meistens dürfen sie weder storniert noch umgebucht werden
  • alle Papierfahrkarten in unserem Anegebot dürfen storniert werden (die Stornogebühr beträgt 20–40% des Fahrkartenpreises). Um eine solche Stornierung durchführen zu können, müssen die betroffenen Fahrkarten in unserem Büro mindestens zwei Werktage vor dem Reisedatum sein, sonst kann man sie nicht mehr stornieren/er­statten. Die Papierfahrkarten sind anonym-jeder, der sie besitzt, kann mit ihnen reisen.

Preise, Ermäßigungen:

  • elektr. Fahrkarten sind immer preisgünstiger als die Papierfahrkarten
  • Papierfahrkarten bieten Gruppenermäßigungen an (6 oder mehr zusammenreisende Passagiere)

Versand/Liefe­rung:

  • elektr. Fahrkarten werden als eine .pdf Datei an die E-mailadresse des Kunden verschickt. Der Kunde ist verpflichtet, die Datei(-en) vor der Reise auf ein weißes DIN A4 Blatt Papier selbst auszudrucken und auf die Reise mitbringen. Bei bestimmten Betreibern und Bahnprodukten reicht es auch aus, das Ticket auf einem mobilen el. Gerät vorzulegen.
  • Papierfahrkarten sind NUR als Originale gültig und müssen als Originale physisch versendet (DHL/FedEx/Prager Kurier) werden, oder persönlich von unserem Prager Büro oder einem der DHL Service Points im Ausland abgeholt werden. Papierfahrkarten dürfen nie wiedergedruckt werden, wenn sie verlorengehen/ka­puttgehen/ges­tohlen werden/zu Hause vergessen werden usw.

3. Mein Reiseziel wird nicht von Czech Transport angeboten

In unserem Standardangebot finden Sie hauptsächlich e-Tickets für Tageszüge verbindungen.

Wir können jedoch viele andere eTickets für unsere Kunden ausstellen (auch für etliche Nachtzüge!). Kontaktieren Sie uns bitte diesbezüglich via E-Mail.

4. Wann kann ich ein E-Ticket kaufen?

Elektronische Fahrkarten können i.d.R. maximal bis 60–90 Tage im Voraus gebucht werden, je nach dem Land und Betreiber.

Die Buchungs schließt normalerweise 24 Stunden vor der Abfahrt des Zuges, Sie können uns jedoch unter +420 776877890 erreichen und die aktuelle Verfügbarkeit/Pre­ise nachzufragen.

5. Ich habe Probleme mit der Zahlung.

Wenn Sie Probleme mit der Zahlung per Kreditkarte haben, verwenden Sie bitte PayPal als alternative Zahlungsoption oder senden Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Reiseplan – wir senden Ihnen dann eine Zahlungsanleitung.

Sie können auch direkt in unserem Büro in Prag bezahlen. Wir akzeptieren Barzahlungen (CZK, EUR) und Kreditkarten.

Kunden aus Europa können auch unter bestimmten Bedingungen (genügend Zeit vor der Abfahrt, Betrag über €50…) eine Kontoüberweisung machen.

6. Kann ich ein e-Ticket für einen Nachtzug kaufen?

JE NACH DEM. Für manche Nachtzüge vor allem in Ost- und Südeuropa gibt es immer nur noch Papierfahrkarten als einzige Reisedokumente, jedoch wird das Angebot an eTickets in den Nachtzügen immer breiter. Kontaktieren Sie uns bitte diesbezüglich genug Zeit im Voraus, denn das Kontingent der eTickets für die Nachtzüge ist meistens begrenzt.
Weitere Informationen zu Nachtzügen finden Sie hier

7. Kann ich eine elektronische Fahrkarte für die 1. Klasse kaufen?

JA. Beeilen Sie sich bitte jedoch mit dem Kauf von eTickets in die 1. Klasse, denn das Kontingent ist meistens begrenzt.

8. Kann ich jetzt eine Fahrkarte reservieren und sie später (auf dem Bahnhof) bezahlen?

NEIN. Sie müssen die Fahrkarten nach der Reservierung sofort (über den Einkaufskorb) bezahlen, andernfalls ist die Reservierung nicht gültig.

9. Wie kann ich meine Fahrkarten bezahlen?

  • Online: per Kreditkarte (Visa, Maestro, Master Card) oder PayPal.
  • In unserem Büro in Prag: in bar und per Kreditkarte.
  • Bestellungen im Wert über €50 kann man nach vorherigen Absprache auch per Kontoüberweisung bezahlen (nur in Europa).
 

B) Nach dem Kauf

10. Ist meine Fahrkarte auf eine andere Person übertragbar?

NEIN. Elektronische Zugfahrkarten werden für eine bestimmte Person ausgestellt und sind nicht übertragbar. Das Zugbegleitpersonal vergleicht den Namen auf der Fahrkarte mit dem in Ihrem Personalausweis (Pass, Ausweis)-wenn dann die Daten nicht übereinstimmen, müssen Sie eine neue Fahrkarte kaufen.

11. Ich habe keine Bestätigungs-E-Mail erhalten

Wenn Sie keine Bestätigungsemail innerhalb einer Stunde nach der getätigten Bestellung erhalten, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-/Junkmail-Ordner** zuerst, zumal wenn Sie ein Hotmail-, Yahoo-, Live- oder MSN-E-Mail-Konto haben. Falls Sie auch dann nichts finden können und zugleich wurde Ihr Konto bereits belastet, kontaktieren Sie uns per E-Mail unverzüglich.

12. Ich habe meine E-Tickets nicht erhalten

Sie haben eine Bestätigungsemail erhalten, jedoch keine eTickets? E-Tickets werden innerhalb von 24 Stunden (Last-minute Bestellungen innerhalb von 8 St.) nach der getätigten Bestellung an beide Ihrer E-Mails versendet. Wenn Sie Ihr e-Ticket nicht innerhalb dieses Zeitraums erhalten haben, überprüfen Sie zuerst Ihren Spam-/Junkmail-Ordner. Wenn sich die E-Mail auch dort nicht befindet, schicken Sie uns bitte eine Nachricht mit einer alternativen E-Mail-Adresse, an die wir die e-Tickets schicken können.

Sie können das Ticket selbst herunterladen. In der Bestätigungs-E-Mail für die Bestellung finden Sie einen Link zum Online-Überblick der Bestellung. Nachdem wir die Bestellung bearbeitet haben (Bestellstatus Abgeschlossen), wird ein Download-Link rechts neben Status: Abgeschlossen angezeigt.

13. Warum sind die Fahrkarten ausverkauft?

Haben Sie eine elektronische Fahrkarte gebucht, eine Bestätigung erhalten und anschließend eine E-Mail, dass die Tickets nicht verfügbar/ausver­kauft sind?

Leider darf unser System nicht direkt und permanent mit dem Buchungssystem der Betreiber verbunden werden. Deshalb kann selten dazu kommen, dass die bereits bezahlten Fahrkarten nicht mehr erhältlich sind oder doch aber im höheren Tariff.

Wir versuchen, unsere Kunden bestmöglich zufrieden zu stellen. Daher bieten wir Ihnen andere Reisemöglichkeiten (andere Fahrkarten oder Verbindungen) oder die Stornierung der Bestellung an.

14. Kann ich mein E-Ticket ändern?

NEIN. eTickets können nicht geändert werden, sobald sie ausgestellt sind. Füllen Sie daher die Daten sehr sorgfältig aus, wenn Sie das e-Ticket bestellen. Einige eTickets kann man jedoch stattdessen gebührenpflichtig stornieren lassen (s. nächste Frage) und dann neue Tickets kaufen.

JA. Falls die Bestellung noch nicht bearbeitet wurde (Status „pending“), dann kann sie noch ändern, indem Sie uns eine E-Mail schreiben oder anrufen. Wir bemühen uns dann, den neuen Wunsch zu erfüllen (je nach der Verfügbarkeit).

15. Kann ich mein E-Ticket stornieren?

EHER NICHT. Stornierungen und Erstattungen der eTickets werden individuell je nach den AGB des Betreibers und des Tickettyps behandelt. Die meisten eTickets sind jedoch nicht erstattungsfähig. Um sicherzugehen, muss uns der Kunde sobald wie möglich, spätestens jedoch 24 Stunden vor der Abfahrt kontaktieren. Die Buchungsgebühren und Sitzplatzreser­vierungen werden nie erstattet.

JA. Falls die Bestellung noch nicht bearbeitet wurde (Status „pending“), dann kann sie noch storniert werden, indem Sie uns eine E-Mail schreiben oder anrufen. Die Stornierungsgebühr beträgt in einem solchen Fall 10% des bezahlten Preises.

16. Der Preis auf der Fahrkarte stimmt nicht überein mit dem Preis, den ich bezahlt habe

Durch den Kauf der Zugfahrkarten stimmen Sie unseren Preisen zu. Unsere Preise stimmen nie überein mit den Preisen auf den Fahrkarten -

Unser Preis jedes Tickets beinhaltet: Bankgebühren, Steuern und sonstige administrative Gebühren sowie die Buchungsgebühr (in Höhe 4–20 EUR pro Person pro Ticket). Weitere Details entnehmen Sie bitte unserer AGB

Bräuchten Sie eine eRechnung auf den Gesamtpreis, kontaktieren Sie uns bitte via E-Mail.

17. Muss ich mein E-Ticket ausdrucken?

JA, Sie müssen es ausdrucken. Drucken Sie es bitte auf ein weißes DIN A4 Papier aus, nur dann gilt es als gültige Fahrkarte. Drucken Sie bitte alle Seiten des PDF-Dokuments aus.

NEIN, wenn Sie ein Ticket für eine Strecke innerhalb Tschechiens gekauft haben. Dann reicht es aus, das Ticket als .pdf Datei in Ihrem mobilen Gerät dem Schaffner zu zeigen.

18. Mein Ticket wurde gestohlen/bes­chädigt/ist verloren gegangen.

Czech Transport kann gestohlene, verloren gegangene oder beschädigte Tickets nicht ersetzen. Bei elektronischen Zugfahrkarten können Sie die Fahrkarte einfach erneut ausdrucken. Wenn Sie die Fahrkarte nicht finden können, kontaktieren Sie uns und wir senden sie Ihnen wieder per E-Mail zu.

Beachten Sie auch, dass um die Ticketgültigkeit zu gewährleisten, darf der Barcode weder beschädigt noch umgeknickt werden.

19. Ich verstehe die Fahrkarten nicht.

Drucken Sie bitte ALLE Seiten des erhaltenen .PDF Dokuments aus. Je nach dem Betreiber werden die Fahrkarten ausgestellt, entweder als „ein Name pro Ticket“ oder als „ein Name pro ganze (Klein-)Gruppe“.

Sitzplatzreser­vierungen können entweder ein Bestandteil der Tickets oder selbstständig sein.

C) Auf dem Bahnhof, im Zug

20. Wie finde ich den richtigen Bahnsteig?

Die Bahnsteignummern sind nicht auf den Fahrkarten vermerkt. Sie werden in der Regel ungefähr 20 Minuten vor Abfahrt des Zuges auf dem Bahnhof angesagt und auf den Abfahrtstafeln angezeigt.

21. Kann ich bloß mit der „Bestätigung der Bestellung“ reisen?

NEIN. Um reisen zu können, müssen Sie immer bei der Kontrolle im Zug dem Schaffner das ausgedruckte eTicket vorlegen. Als Reisedokumente werden keine andere Dokumente (wie u.a. eRechnung, E-mailbestätigung der bestellung, Kontoabzüge usw.) akzeptiert!

22. Wann muss ich auf dem Bahnhof sein?

Kommen Sie nicht erst wenige Minuten vor Abfahrt des Zuges auf den Bahnhof. Große und kleine Bahnhöfe, die Sie nicht kennen, können sehr verwirrend sein. Wir empfehlen, etwa 20–30 Minuten vor der Abfahrt des Zuges auf dem Bahnhof zu sein.

23. Wie verläuft die Fahrkartenkontrolle im Zug

Nachdem Sie einsteigen, suchen Sie erstmal Ihre SitzPlätze. Wenn es dort bereits welche Personen gibt, sind diese verpflichtet, für Sie die Plätze zu räumen. Während der Fahrscheinkontrolle werden Sie nach den eTickets und den entsprechenden Personalausweisen gefragt.

ZÜGE VON TSCHECHIEN NACH POLEN

Wenn der Schaffner nicht nach 20 – 30 Minuten in Ihrem Abteil vorbeigekommen ist, suchen Sie ihn und bitten Sie ihn, Ihre Fahrkarte abzustempeln. Sonst ist das eTicket auf dem polnischen Gebiet nicht gültig.

24. Sprechen die Zugbegleiter Deutsch?

JAIN. Manche Zugbegleiter sprechen Deutsch, die meisten haben zumindest Grundkenntnisse in Englisch.

25. Was tun, wenn ich meinen Zug verpasse?

Das hängt von Ihrer Fahrkarte ab:

  • wenn Sie eine autonome Sitzplatzreser­vierung haben, müssen Sie eine neue für den nächsten Zug kaufen
  • wenn Sie eine Fahrkarte + Sitzplatzreser­vierung haben, fragen Sie am Bahnhofschalter, ob es für den nächsten Zug ausreicht oder nicht (normalerweise müssen Sie jedoch eine komplettt neue Fahrkarte+Sit­zplatzreservi­erung kaufen)

26. Kann ich im Zug Getränke/Snacks kaufen?

In der Regel JA. In den tagsüber verkehrenden Zügen gibt es meist einen Speisewagen oder ein Bordbistro. (Wagenstandsan­zeige: Klicken Sie auf den Namen eines Zugs, und es wird ein Link zur Wagenreihung angezeigt.) In manchen Zügen kommen Snack-Wagen direkt zum Platz. Sie können natürlich auch Ihr eigenes Essen mit an Bord nehmen.

 

D) Allgemeine Fragen:

27. Gibt es Preisermäßigungen für Kinder/Studen­ten/Senioren?

MEISTENS NICHT. Bei den Fahrkarten handelt es sich bereits um Sonderangebote. Sehr selten besteht die Möglichkeit, ermäßigte eTickets für Kinder und/oder Senioren zu kaufen.

28. Kann ich mein Haustier mitnehmen?

JA. Hunde und kleine Haustiere bis zu der Größe einer Hauskatze werden kostenlos mitgenommen, wenn sie sich in einem geeigneten Transportbehälter befinden, der verhindert, dass der Waggon oder das Gepäck beschädigt oder verschmutzt wird. Diese Transportbehälter müssen auf dem Schoß des Fahrgasts oder in den Bereichen für das Handgepäck transportiert werden.

Große Hunde und Hunde ohne Transportbehälter (s. o.) müssen einen Maulkorb tragen und angeleint sein. Für diese Hunde benötigen Sie eine eigene Fahrkarte. Sie können die Fahrkarte im Bahnhof kaufen. Der Preis beträgt ungefähr die Hälfte des internationalen Tarifs für die 2. Klasse.

NEIN. Gefährliche und kranke Tiere (auch Hunde) dürfen nicht transportiert werden und werden von Transport ausgeschlossen. Hunde und andere Kleintiere (außer Blindenhunde) dürfen nicht nach Norwegen, Großbritannien, Nordirland und Irland einreisen bzw. von dort ausreisen. Bei Reisen nach Schweden (SJ) gibt es verschiedene Einschränkungen (Quarantäne, Impfungen usw.); bei Reisen innerhalb Schwedens benötigen Sie eine Reservierung für ein Abteil, in dem Tiere zugelassen sind. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Schwedischen Bahn (SJ).

Die Beförderung von Tieren auf den Nachtzügen wird meistens nicht erlaubt. Ab und zu ist es erlaubt, wenn man die ganze SchlafKabine bucht. Sie können uns eine E-Mail schicken mit einer konkreten Anfrage.

29. Gibt es im Zug WLAN?

WLAN wird in keinem Zug garantiert, aber je höher die Komfortklasse und Zugkategorie, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es im Zug WLAN geben würde

30. Kann ich ein eTicket auch für mein Fahrrad kaufen?

Züge innerhalb Tschechiens: MEISTENS JA. Bitte schicken Sie zuerst eine E-Mail mit Ihrer Anfrage und wir melden uns mit den Preisen und der Verfügbarkeit zurück.

Internationale Züge: JE NACH DEM. Bitte schicken Sie zuerst eine E-Mail mit Ihrer Anfrage und wir melden uns mit den Preisen und der Verfügbarkeit zurück.

Wir verkaufen keine autonome Fahrradreservi­erungen. Nur Tickets für Fahhrad+Person.


Verwandte Themen: Von Prag zu internationalen Zielorten

Elektronische eTickets

Private Transfers

Bustickets

Kommentare

Schreiben Sie Ihre Frage / Ihr Kommentar

Last update: 2021-12-04